Publizistischer Mehrwert von privatem Ballungsraumfernsehen

Autoren: Prof. Dr. Wolfgang Donsbach, Anne-Marie Brade, Martin Degen, Franziska Gersdorf

Die vorliegende Studie untersucht den Mehrwert an Informationen in den Programmen des sächsischen Ballungsraumfernsehens, das Sachsen Fernsehen (Chemnitz), Leipzig Fernsehen und Dresden Fernsehen umfasst.

Zum Vergleich mit Programmangeboten in den westlichen Bundesländern ist REGIO TV Regional-Fernsehen Stuttgart mit erfasst und ausgewertet worden. Den Programmleistungen dieses speziellen regionalen Fernsehens steht das publizistische Angebot der Tageszeitung im jeweiligen Verbreitungsgebiet und das der Sachsenberichterstattung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) gegenüber.

Die Ergebnisse dieses Forschungsberichts machen beeindruckend deutlich, zu welch markanter publizistischer Leistung das Ballungsraumfernsehen heute fähig ist, obwohl es sich seine wirtschaftliche Grundlage selbst und noch dazu schwer bei werbender Konkurrenz erarbeiten muss. Dieses kleinräumige Massenmedium bietet die regionale Berichterstattung, auf die der Fernsehzuschauer in der Region einen Anspruch hat. Die Studie beweist die Bedeutung solcher Angebote, zeigt aber auch Defizite auf, die es noch beim Image und dem eigentlich verdienten Bekanntheitsgrad gibt und die künftig durch die Fernsehveranstalter reduziert werden müssen. Im Buch werden die entsprechenden Arbeitsfelder beschrieben.

  • Band 20: “Publizistischer Mehrwert von privatem Ballungsraumfernsehen –
    Vergleichende Analyse auf Basis von Produzentenbefragungen, Inhalteanalysen und Zuschauerbefragungen in Sachsen und Baden-Württemberg”
  • Vistas Verlag GmbH, Berlin, ISBN: 978-3-89158-533-7
diese Ausgabe bestellen