Lokal-TV und Werbemarkt

Autoren: Michael Altrogge und Eva Schabedoth

Die Studie beinhaltet aktuelle interessante Ergebnisse zur wirtschaftlichen Sitation der lokalen und regionalen TV-Veranstalter sowie Einschätzungen von Agenturen zur aktuellen wirtschaftlichen Situation.

Das lokale und regionale Fernsehen, seine Programmangebote und Zuschauer, seine tatsächliche und mögliche Wirtschaftskraft sind inzwischen oft analysiert und bewertet worden. Weniger bekannt ist die wirtschaftliche Situation in den kleinen und großen Verbreitungsgebieten von Lokal-TV. Die vorliegende Studie widmet sich ausschließlich dem Thema Wirtschaft in diesen kleinteiligen Lebensräumen und klopft die Chancen und Möglichkeiten ab, die sich für das Lokal-TV ökonomisch lohnen. Untersuchungsfelder sind die werbungtreibende mittelständische Wirtschaft sowie die als Vermittler zwischen Fernsehveranstaltern und Werbenden so wichtigen Media- und Werbeagenturen.

Die Studie hält viele interessante Ergebnisse bereit, die in einem umfangreichen Grafikteil auch optisch zum ‘Studieren’ einladen. So wird u.a. das Image des Lokal-TV in der Wirtschaft untersucht, ebenso deren Bereitschaft, Werbemittel in einem solchen nah am Zuschauer liegenden Programmumfeld einzusetzen. Folgerichtig machen die Autoren nützliche Vorschläge für eine effiziente Vermarktung des lokalen und regionalen Fernsehens. Spannend ist die vorliegende Untersuchung auch deshalb, weil die aktuellen Ergebnisse der Studie denen einer thematisch gleichen Untersuchung aus dem Jahr 2003 gegenüberstehen.

  • Band 18: “Lokal-TV und Webemarkt - Sichtweisen und Wertungen von mittelständischen Unternehmen, Media- und Werbeagenturen”
  • VISTAS Verlag GmbH, Berlin, ISBN 978-3-89158-525-2
diese Ausgabe bestellen