Medienethische Qualitätskriterien für den Rundfunk

Autoren: Klaus Beck, Susanne Voigt, Jana Wünsch

Die Studie verfolgt zwei Ziele: Zum einen gibt sie einen bisher noch nicht erstellten systematischen Überblick über die in der Fach- und Praktikerliteratur sowie in den Richtlinien der Selbstkontroll- und Aufsichtsgremien latent verwendeten oder explizit erörterten medienethischen Normen.

Zum anderen analysiert sie den gegenwärtig kaum befriedigenden Stand der medienethischen Durchdringung der Rundfunkpraxis und entwickelt Vorschläge für eine Umsetzung der medienethischen Normen in der inner- und außerredaktionellen Praxis. Die Studie gibt Anregungen für den Aufbau von Infrastrukturen medienethischer Qualitätssicherung.

  • Band 15: “Medienethische Qualitätskriterien für den Rundfunk - Analysen und Empfehlungen für Rundfunkmacher”
  • VISTAS Verlag GmbH, Berlin, ISBN 3-89158-432-6
Leider ist diese Ausgabe vergriffen.