SAEK – Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle

Die von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien eingerichteten Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle (SAEK) eröffnen allen Rundfunkinteressierten Wege zur Herausbildung von Medienkompetenz.
In acht Städten Sachsens können Bürger lernen, mit den Medien Hörfunk und Fernsehen fachlich souverän und somit kritisch umzugehen. In einem umfangreichen Kurssystem erhalten sie eine kostenlose Ausbildung zu den journalistischen und studiotechnischen Grundlagen.

Damit werden sie in die Lage versetzt, selbstständig Radio- und Fernsehbeiträge zu produzieren und zu senden. Vor allem aber soll über Rundfunk und seine Wirkungen aus journalistischer, medienethischer, rechtlicher, wirtschaftlicher sowie medienpädagogischer Sicht reflektiert werden.

Das Bewusstmachen der Rundfunkmechanismen ist Sinn der Ausbildung. Damit sollen interessierte Laien befähigt werden, mit der ständig wachsenden Vielfalt der Medien verantwortungsvoll umzugehen und Beiträge sinnvoll auszuwählen.

  • Band 11: “Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle - Auf dem Weg zur Medienkompetenz”
  • VISTAS Verlag GmbH, Berlin, ISBN 3-89158-361-3
Leider ist diese Ausgabe vergriffen.