DAB-Indoor-Versorgung im L-Band

Autoren: Oliver Michler und Michael Strey

Mit der Entwicklung des digitalen Hörfunksystems Digital Audio Broadcasting (DAB) wurden die Rundfunkbänder um das L-Band (1,5 GHz-Bereich) erweitert. Diese Veröffentlichung befasst sich, basierend auf den Festlegungen der CEPT in Wiesbaden 1995, mit den theoretischen und praktischen Untersuchungen zur Hörfunkversorgung in Gebäuden. Ausgehend von einem theoretischen Modell und Dämpfungseigenschaften verschiedener Wandmaterialien und Fenster werden Voraussagen für die Indoor-Versorgung getroffen.

Messungen in einem Gleichwellenversuchsnetz in Dresden ergänzen die theoretischen Ergebnisse und zeigen die Vielfalt der möglichen praktischen Fälle. Diese werden am Beispiel von sieben Gebäudetypen näher untersucht.

Als aussichtsreichste Lösung für die Indoor-Versorgung wird der Einsatz von Indoor-Repeatern praktisch erprobt. Es werden Hinweise gegeben, worauf beim Einsatz von Repeatern zu achten ist und wie Störungen vermieden werden können. Ein Vergleich von L-Band und Band III zeigt die deutlich besseren Empfangsverhältnisse im Band III.

  • Band 6: “DAB-Indoor-Versorgung im L-Band - Ausbreitungsmessungen und Untersuchungen zur Verbesserung der DAB-Indoor-Versorgung”
  • VISTAS Verlag GmbH, Berlin, ISBN 3-89158-222-6
Leider ist diese Ausgabe vergriffen.